IMG_0783-12.jpg

Das sind Wir

Das sind Wir

IMG_20190420_0080_bearbeitet_edited.jpg
IMG_0725_edited_edited.jpg

Mein Großvater Georg Högel, geboren am 16.10.1919, erlernte zunächst den Beruf eines Schriftsetzers, trat anschließend in die Marine ein und wurde im zweiten Weltkrieg als Funker auf U-Booten eingesetzt.

Fünf Jahre verbrachte er in englischer Kriegsgefangenschaft, größtenteils in einem Holzfällerlager in Kanada und lebte dort schon seine Leidenschaft aus, zu zeichnen und zu malen, was immer ihm vor die Augen kam.

 

 

Zurück in der Heimat studierte er an der Akademie der Bildenden Künste und verdiente seinen Lebensunterhalt als wissenschaftlicher Zeichner an der forstwirtschaftlichen Fakultät der Universität München.

 

Im Laufe seines Lebens füllte er über 100 Skizzenbücher und fertigte weit über 2000 Bilder an, die meinem Vater, als einzigem Kind, nach seinem Tod zufielen. Obwohl an seinen Werken durchaus Interesse bestand, ließ sich mein Großvater nur selten zu einem Verkauf überreden, Geld war ihm egal.

Als Nesthäkchen von vier Enkelkindern und einziger Nachfahrin mit Kunstinteresse, machte ich es mir zur Aufgabe, das Werk meines Großvaters der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Leider war ich erst 14 Jahre alt, als mein Großvater nach langer Krankheit am 27.3.2014 starb.

 

Nach meinem Abschluss an der Fachoberschule begann ich damit, seine Werke zu sichten, zu sortieren und zu archivieren. Ich habe dabei mehr über ihn erfahren und von ihm gelernt, als es mir je in meiner Kindheit möglich war.

1/1